Auslese- und Programmiersysteme

- per direktem Zugriff auf die Hardware
BDM100 - für Motorola/Freescale MPCxxx
  Das funktioniert nur bei Steuergeräten mit MPC5xx-Prozessoren, aber dafür auch bei allen. Man muss das Steuergerät ausbauen und öffnen, aber dafür lässt es sich auch immer wieder programmieren. Es ist unabhängig von Fahrzeugherstellern und deren OBD2-Protokollen.

Über BDM werden immer alle im Steuergerät enthaltenen Bauteile ausgelesen. Das ermöglicht ein zurücksetzen auf einen vorherigen Stand inklusiv Fehlerspeicher und Wegfahrsperre oder das Klonen von Steuergeräten.

Obwohl es in der Handhabung wegen der Öffnens des Steuergerätes oft umständlicher ist, so ist es doch für viele Tuner der Rettungsanker, der den Neukauf eines Steuergerätes hilft zu vermeiden.

Das BDM100 ist eine EVC-eigene Entwicklung, das heißt, das das gesamte Know-How, alle Sourcecodes und technischen Unterlagen hier im Haus zur Verfügung stehen.
     
BSL100 - für Infineon Tricore TC17xx
  Ähnlich wie BDM, aber für Steuergeräte mit Infineon Tricore-Prozessoren. Es ist unabhängig von Fahrzeugherstellern und deren OBD2-Protokollen.

Es werden immer alle im Steuergerät enthaltenen Bauteile ausgelesen. Das ermöglicht ein zurücksetzen auf einen vorherigen Stand inklusiv Fehlerspeicher und Wegfahrsperre oder das Klonen von Steuergeräten.

Das BSL100 ist ein Kooperationsprojekt mit Frieling-Racing.

- per OBD2
SPI-Wizard III
  Das ist bequem - man braucht noch nicht mal die Motorhaube zu öffnen. Daher weiß man aber auch oft nicht, welches Steuergerät in dem Fahrzeug eingebaut ist. Das kann zu Problemen führen. Auch in äußerlich gleichen Fahrzeugen können unterschiedliche Steuergeräte sein. Genau so kann das gleiche Steuergerät in unterschiedlichen Fahrzeugen unterschiedliche Kommunikationsalgorithmen erfordern.

Wir vertreiben dieses Produkt des Herstellers Frieling-Racing.